meine lieben Leserinnen

Dienstag, 27. Oktober 2009

Es gibt Tage wie diese....

....da wünscht man sich einfach sie wären schon vorbei.

Ich hatte heute einen super anstrengenden Tag. Ich muß euch das mal kurz erzählen!

Also begonnen hat der Tag eigentlich ganz normal. Ich hatte heute alle 3 Kinder zu Hause. Die beiden Großen hatten heute Schulautonomen Tag und Ina ist noch immer vom Kindergarten zu Hause wegen ihrer starken Bronchitis.

Jedenfalls fuhren wir um ca. 9 Uhr los um einzukaufen. Soweit war noch alles in Ordnung. Ina hat vorher um ca. 8 Uhr inhaliert, damit wir dann nach 3 Stunden wieder zu Hause sein können, wegen dem neuerlichen Inhalieren.

Also alle ins Auto und ab nach Gänserndorf. Wir waren Essen einkaufen, einen Gürtel für Ina, beim Kinderarzt Rezepte holen, dann gleich in die Apotheke - kein Parkplatz, meilenweit gelaufen.

Also sind wir zum Schluß noch schnell zu Lidl gefahren, als wir rauskamen schon kurz vor dem Auto sind, kommt mir doch glatt der Einkaufswagen aus und knallt voll gegen unser Rücklicht. Und zack, schon wars kaputt. Na toll dachte ich. Aber was solls, ist ja nur ein Licht.

Weiter zum Gürtel kaufen für Lucy. Ins Geschäft rein und total vergessen eine Parkuhr reinzumachen. Wir waren auch nicht lange weg, aber es kommt was kommen muß ein Parksheriff muß vorbeigekommen sein und als wir zurückkamen, hatten wir ein Ticket an der Scheibe.
Also schnell zur Polizei und dort die 20 Euro Strafe entrichtet.

Wieder im Auto - schnell auf die Uhr gesehen - und nichts wie nach Hause, denn Ina muß ja inhalieren und um 13 Uhr hatten wir ca. 25 Min.mit dem Auto von uns entfernt einen Termin beim Augenarzt.

Kind inhaliert, Kindern schnell eine Semmel in die Hand gedrückt und wieder ab ins Auto denn es waren nur mehr 30 Minuten Zeit bis zum Augenarzt Termin. Hetz, hetz.....

Was soll ich sagen, genau um 13 Uhr laut der Uhr in unserem Auto parkten wir vor dem Augenarzt ein. Als wir ausstiegen, hörten wir die Kirchenglocken 12 Uhr läuten. 12 Uhr das kann doch nicht sein, dachte ich und schaute dann aber doch noch schnell aufs Handy um die Uhrzeit zu wissen. Und es kommt wie es kommen muß, es war erst 12 Uhr Mittags.

Roli hatte die Uhr im Auto gestern schon vorgestellt und ich wußte das nicht und hab mich heute einfach ins Auto gesetzt und ganz automatisch die Uhr noch einmal vorgestellt.

Ach ja, so ein Tag wie heute, den muß ich nicht immer haben.

Jetzt sind wir zu Hause und verbringen den Rest des Tages noch gemütlich vor dem Fernseher und mit Spielen. Und einem neuen Puzzle das wir auch noch gekauft haben.

Also machts euch gemütlich zu Hause und schaut ob überall eure Uhren die Winterzeit anzeigen. lach.....

Ganz liebe Grüße
Claudia

1 Kommentar:

Angelika hat gesagt…

So Tage gibt`s leider. Hast wirklich voll abkassiert heute, gell? Naja....wenigstens hattet ihr dann einen schönen Nachmittag.

Lieben Gruß
Angelika