meine lieben Leserinnen

Mittwoch, 17. Februar 2010

Krankenlager

Hallo Ihr Lieben!

Nicht das ihr denkt, ich bin verschollen, nein das bin ich nicht.

Wir haben nur ein kleines Krankenlager zu Hause.

Vorige Woche waren Denise und Ina mit Angina zu Hause. Ina geht seit Montag wieder in den Kiga und fühlt sich soweit ganz fit.
Denise ging auch am Montag wieder in die Schule, ganz normal. Gestern hatten sie Faschingsfest in der Schule und kam auch noch ganz gut gelaunt nach Hause. Die Nacht war auch ganz ruhig und normal.... ja bis ...... bis es ca. 4:30 Uhr war.
Da begann Denise zu erbrechen und das im 10 Minuten Takt. Das ging so weiter bis ca. 7 Uhr!

Danach hat sie geschlafen bis ca. 11:45 Uhr und jetzt hat sie gegessen, getrunken und mir gesagt, daß sie in der Schule vielleicht etwas über die Stränge geschlagen hat mit Faschingskrapfen, belegten Broten, Chips und diversen Säften.... Aha... das kann ja auch der stärkste Magen nicht aushalten.

Somit hoffe ich, daß es nur ein verstimmter Magen war und es jetzt wieder alles im Lot ist.

Ich kann euch jetzt leider nichts neues zeigen, hoffe aber, daß ich mich morgen wieder an meinen BAsteltisch setzen kann - sofern alle meine Kinder gesund und glücklich in Schule und Kindergarten sind.

Habt noch einen schönen Tag.

Ganz liebe Grüße
Claudia

Kommentare:

Conny hat gesagt…

Liebe Claudia
ich wünsche euch eine schnelle und gute Besserung :-)
Ganz liebe Grüße von Conny

Gerli hat gesagt…

Ich wünsche euch baldige Besserung und steckt euch nicht alle gegenseitig an....hab dich eh schon vermisst....LG Gerlinde

Prinzessin Erbse hat gesagt…

Hatte dich schon vermisst! Na, denn mal gute Besserung an die Mädels!

LG, Maja