meine lieben Leserinnen

Dienstag, 17. August 2010

geborgter Hund

Ich muß euch kurz dazu was erklären.

Meine beiden älteren Töchter haben eigentlich panische Angst vor Hunden - früher auch vor Katzen, aber das hat sich mittlerweile gelegt.
Liegt wahrscheinlich daran, das wir nie Tiere mit Haaren hatten, da mein Mann sehr stark allergisch reagiert und die Kinder etwas....

Jedenfalls war es vor ca. 3 Wochen so, daß es am Samstag Nachmittag bei uns läutete und ein Anwohner von unserer STraße war da und meinte, ob meine Tante (sie wohnt gegenüber von uns) nicht so einen kleinen Hund hätte, der würde auf der Straße umherlaufen.

Tante und Onkel waren gerade einkaufen gefahren.

Also machten wir uns auf die Suche nach dem Hund. Die ganze Familie auch unsere beiden älteren Töchter. Ina unser JÜngste hat mit Tieren jeglicher Art, überhaupt kein Problem.

Ein ganzes Stück von uns entfernt sahen wir ihn dann endlich. Nette Leute, die dort wohnten borgten uns eine Leine und so konnten wir TRIXI - so heißt der Hund - mit nach Hause nehmen.

Und siehe da, die Kinder konnten gar nicht genug davon bekommen, mit dem Hund spazieren zu gehen und ihn zu streicheln.....

Ich finde das so Klasse, den sie haben einen großen Teil ihrer Angst abgelegt.

Jedenfalls gehen wir jetzt jeden Tag mit Trixi spazieren. Es tut dem Hund und auch uns gut.

Dabei muß man noch erwähnen, das die Hundedame schon ein stolzes Alter von 15 Jahren hat, sie läuft aber wie eine Junge.
Jedesmal wenn wir sie wieder zurück bringen müssen - legt sie sich hin und mag gar nicht mehr weg. Mal sehen, vielleicht verbringt sie bald ihre letzten Tage hier bei uns - die Kinder und ich auch - wir würden usn sehr freuen......




Also gehen wir jetzt jeden Tag mit Trixi spazieren.....

Zum kreativ sein, bleibt im Moment wenig Zeit, Denise besucht am Vormittag einen Englisch Intensiv-Kurs, da sie in eine höhere Schule wechselt.
Lucy sitzt jeden Tag am Vormittag mit dem Ferienheft, daß sie von ihrer Lehrerin bekommen hat.
Und Ina freut sich immer, daß sie ihre Schulsachen in die Schultasche rein- und rausgeben kann.

Sonst fahren wir immer Hin - und Her und kaufen Schulsachen, Klamotten, Turnsachen und sonst noch einiges an Zeugs, das die Kinder für die Schule eben brauchen....

Danke fürs vorbeischauen....

Ganz liebe Grüße
Claudia

1 Kommentar:

Tina / tifu / Ardea hat gesagt…

was für ein toller bericht! es freut mich, dass deine kinder die angst überwunden haben, trixi ist aber auch zu süß... wer kann solchen äugelchen auch widerstehen ;)
glg, tina