meine lieben Leserinnen

Montag, 9. August 2010

Meine Küche

Also ihr Lieben, ihr wißt ja, daß ich begonnen habe, meine Küche zu streichen.

Tja, seht doch bitte mal selbst....


Eine Lade habe ich gestrichen. Ist super toll gegangen. Ich habe zuerst etwas abgeschliffen, dann gemalt, dann nochmal geschliffen und wieder übermalt. Fertig!

Soweit sogut. Die Laden und Schranktüren sind alle aus Echtholz kein Problem. Aber ich habe auch große Teile in meiner Küche die nur foliert sind. Soll heißen, daran kann sich die Farbe nicht "festhalten". Ich könnte heulen. Ich habe es an einer  kleinen STelle ausprobiert und was soll ich sagen, man kann die Farbe dann einfach runterziehen...... Ach wie schrecklich.

Weiß vielleicht jemand von euch, was ich da machen könnte?
Ich möchte jetzt noch bei einem Tischler fragen, ob ich da überhaupt eine Chance habe, das zu übermalen. Ich dachte auch schon daran diese Teile zu überkleben mit Klebefolie, das möchte aber mein Mann nicht, da er meint, bei den Temperaturen die in der Küche immer herrschen, würde sich das nach einiger Zeit ablösen.

Aber mein Traum von einer weißen bzw. bunten Küche habe ich noch nicht aufgegeben. Es ist nur ein kleiner Rückschlag....

Ich hoffe, daß ich bald wieder weitermachen kann.

Ganz liebe Grüße
Claudia

Kommentare:

*U*T*E* hat gesagt…

Sieht doch schon mal gut aus, die Arbeit wird sich lohnen.

Wenn du zum Beziehen der glatten Teile original DC-Fix nimmst und die Teile vorher gut reinigst (sie müssen absolut fettfrei sein), hält das auch in der Küche ein paar Jahren.

Wir hatten unsere erste Küche 1987 gebraucht gekauft und die scheußlichen erbsensuppengrünen Fronten sowie die weißen Seiten mit DC-Fix in Esche weiß bezogen. In 5 Jahren hat sich da nichts abgelöst, auch nicht neben Herd und Backofen. Die Küche haben wir dann abgegeben, doch die nächsten weißen Schränke wieder mit derselben Folie beklebt. Vier der so bezogenen Oberschränke hängen seit ca. 18 Jahren in unserer Küche, abgelöst durch Hitze hat sich da bis heute nichts.

Viele Grüße,
Ute

~fashionista~ hat gesagt…

Hallo! Toll ist sie geworden, deine einzelne, weiße Schublade...
Den folierten Teil der Küche würde ich mit Folie abkleben. Das geht eigentlich ganz gut. Einziges was man vermeiden sollte, den Wasserkocher direkt unter die Hängeschränke stellen oder wenn man einen Hängeschrank über dem Herd hat sich einfach drauf einstellen, die Klebeaktion an der Stelle nächstes Jahr wieder machen zu müssen. Aber für den Großteil der Küche klappt das prima.
LG
Nicole

Kathrin hat gesagt…

Also was man da machen kann, weiß ich leider nicht.

Aber ich wollte dir nur sagen: das sieht wirklich spitze aus :-D

Angelika hat gesagt…

Da hast du eh schon tolle Tipps erhalten. Ich kenn mich da leider nicht aus und zum Glück hab ich schon eine schöne Landhausküche!

Ich finde, du Küche wird mal wunderschön ausschauen, wenn du alles gestrichen hast. Echt super. Bin schon neugierig darauf!

Liebe Grüße
Angelika

CREASTO hat gesagt…

Huhu

Du musst deine Beschichteten Teile gut vorgrundieren und richtig trocknen lassen am besten in 2 Schichten.
Das bessere Ergebnis bekommst Du Alkydharzlack oder Polyurethanlack, statt Acryl.
Die Farben besser aufsprühen und nicht pinseln, dann wird das Ergebnis gleichmäßiger.Die Farben riechen etwas strenger und müssen länger ablüften,
trotzdem sind die für drinnen und draußen geeignet. So hoffe ich konnte Dir weiter helfen.

Grüßli
Conny

lordjoshi hat gesagt…

Hallo,
ich hab in meiner Küche den Kühlschrank und den Geschierspüler sowie einen Nischenschrank mit Folie bezogen - geht super gut und hält schon seit mehr als 10 Jahren!
Die Flächen müssen sauber und fettfrei sein - dann hält da bombenfest!! Viel Glück wünscht Iris - lordjoshi