meine lieben Leserinnen

Sonntag, 14. November 2010

Geburtstag, feiern, Krankenhaus

Hallo Ihr Lieben!

Eigenltich wollte ich mich ja schon am Freitag melden, aber es ist einiges passiert in den letzten Tagen. Laßt mich kurz erzählen:

Am Freitag wurde unsere mittlere Tochter 9 Jahre alt. Es war ein schöner Geburtstag. Es kamen die Omas und Opas, Onkeln und Tanten, Cousinen und Cousins.... Alles in allem war es ein sehr schöner Tag und Lucy hat sich sehr über ihre Geschenke gefreut.



Diese Torte hat die liebe Omi für Lucy gemacht. Mhhhhh, die war super lecker....


Hier hat Lucy ihr langersehntes Waveboard bekommen und sie übt fleißig jeden Tag damit.... Und sie wird immer besser.....

Dieses Geschenk hat sich Lucy von ihrem Geld, das sie zum Geburtstag bekommen hat selbst gekauft und wie man sieht ist sie überglücklich damit!


Am späteren Abend sind dann alle gegangen und die Kinder waren total fertig und sind auch brav ins Bett gegangen.

Ina war die ganze Nacht über recht unruhig in ihrem Bett und klagte immer wieder über Bauchschmerzen, ich hab das zuerst auf die Aufregungen, den Kuchen usw. geschoben.
Aber gegen 3 Uhr in der Früh am Samstag wurden die Bauchschmerzen richtige Krämpfe und Ina konnte sich nicht mehr ausstrecken und ich dachte an Blinddarm....
Also hab ich sie geschnappt und wir sind ins Spital gefahren. Dort wurde sie untersucht, Blut abgenommen und wir wurden aufgenommen. Also dortbleiben.
Um 5:30 Uhr bekam sie endlich was gegen die Schmerzen und einen Einlauf, gegen 6 Uhr hat sie dann endlich total erschöpft eingeschlafen. Ich war so froh, daß ihre Schmerzen wegwaren.

Um 8 Uhr war sie wieder wach und fragte nach etwas zu essen. Was immer ein gutes Zeichen ist.

Das Gespräch mit der Ärztin anschließend war wenig aufschlußreich, aber sie vermutete eine Verstopfung. Wir durften dann gegen 13 Uhr am Samstag das Spital auch wieder verlassen. Juchuuuu.....



Jetzt geht es ihr gut, aber ich habe immer noch Angst, das es sich wiederholt - sie bekommt jetzt für 1 Woche eine Art Abführmittel, das den Stuhl weicher machen soll und es dadurch nicht mehr wiederholt. Ich hoffe es sehr.

Also es war sehr viel los das Wochenende und heute bin ich total müde.... Ich werde mich jetzt dann vor den Fernseher legen und einfach nichts tun....

Ganz liebe Grüße
Claudia

Kommentare:

Kellyhexe hat gesagt…

Das war ja supermässig anstrengend und aufregend....Du Ärmste, man
leidet ja immer mit....hoffentlich
bleibt es einmalig...erhol Dich
und weiterhin gute Besserung für Ina

Gerli hat gesagt…

Na das waren Aufregungen, gottseidank ist alles wieder gut..LG Gerlinde

Elster hat gesagt…

oje was muss ich da alles lesen ...
erstmal nachträglich alles gute für das Geburtstagskind :-)und ich drücke gaaaaanz feste beide Daumen das es dem jungen Fräulein wieder gut geht
Lg Elster

Tausendschön hat gesagt…

*schluck* was bin ich froh...als ich den schluss las....vor lauter schreck drück ich euch jetzt ganz besonders feste ;:-)
alle guten wünsche,
vonherzen
silke

kamillku hat gesagt…

Erstmals weiterhin gute Genesung an die kleine Dame und nachträglich alles Liebe zum Geburtstag der "Großen".

Ich hoffe, dass die kommende Woche ruhiger wird und dass sich nicht wiederholt.

Glaube mir, ich fühle mit dir, so von wegen Mutter und Kind im Krankenhaus, Sorgen und Ungewissheit.

Liebe Grüße aus dem momentan kaltem und recht verregnetem Brasilien.
Kamilla

Angelika hat gesagt…

Na ihr habt was beinand! Na zum Glück ist ja noch alles gut ausgegangen!
Lucy hat ihren Geburtstag richtig genossen und ordentlich Geschenke abgestaubt, gell!
Hast das mit dem Bestempeln von Kerzen hingebracht?

LG
Angelika